Aktiv für den Klimaschutz: „Flaschenpost“ kooperiert mit Klimaschutzpartner

Getränke und mehr in nur 120 Minuten bis vor die Wohnungs- oder Bürotür geliefert bekommen – die „flaschenpost“, Deutschlands erster Getränkesofortlieferdienst aus Münster, fährt seit 2016 durch die deutschen Städte.

Um den Carbon Footprint dabei langfristig zu reduzieren, kooperiert die flaschenpost nun mit dem Klimaschutzpartner „PLANT-MY-TREE®“. „Wir unterstützen ab sofort aktiv Aufforstungsprojekte in Deutschland und freuen uns, einen so engagierten Partner gefunden zu haben“, so CEO Dr. Stephen Weich. Das verbrauchte CO2, das während einer Auslieferungstour entsteht, soll durch die Aufforstung bestmöglich kompensiert werden.

Das junge Unternehmen möchte damit seiner Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft sinnvoll nachkommen und das Geschäftsmodell auch in Zukunft so nachhaltig wie möglich gestalten.

Der Getränkekauf mit der flaschenpost ist nicht nur komfortabel für den Kunden, der Service entlastet auch die Umwelt: Bis zu 10 Einzelfahrten zum Supermarkt würden durch eine Auslieferungstour der flaschenpost ersetzt, heißt es. 

„Unsere IT-basierte Routenplanung errechnet den effizientesten Weg zum Kunden. Wir setzen zudem auf Mehrweggebinde und kümmern uns um die Leergutrücknahme. Außerdem testen wir bereits die Auslieferung mit alternativen Antrieben.“

Quelle: Flaschenpost